Das Backstübchen: Kleines Team, großartiges Gebäck, Kekse ohne Ei

Mit Herzblut

betreiben wir unsere Keks-Manufaktur im Herzen der Pinneberger City – mittlerweile seit mehr als 12 Jahren. Unser Angebot richtet sich an Firmenkunden (z.B. Meetings, Messen, Kundenpräsente), wie auch an Privatpersonen. Die Plätzchen und Kekse ohne Ei können Sie kaufen: im Online-Shop oder bei uns im Keks-Café.

Das Team vom Keks-Backstübchen

we are family

Petra Reimann

Petra Reimann

Chefin. Kombiniert Trend & Tradition im Sortiment. Forciert Produktentwicklung und Peripherie: z.B. Kekse ohne Zucker – dafür mit Xylit – oder nachhaltige Verpackungen, wie die BioBox aus recyclebarem Karton. Liebt ihr Team und setzt Jeden dort ein, wo er am besten ist. Auch die Akquise und die Kundenpflege – ob persönlich oder online – sind ihr Ding. Trotzdem ist sie oft selbst im Packraum anzutreffen. Denn: „Das Keks-Business bedeutet mehr als Backen. Aber das Produkt ist das Wichtigste – das muss überzeugen.“ Lieblingskeks: Vollkorn-Orangen-Cookie

Joachim Reimann

Joachim Reimann

Bruder von Chefin. Konditormeister & Backstubenleiter – mit professioneller Geduld für alle möglichen Belange seiner Mitarbeiterinnen. Chefeinkäufer mit Gespür für gute Ware, z.B. echter Sahne-Nougat für unsere Nougat-Riegel. Fundiertes Know-How für das (teilweise merkwürdige) Verhalten aller Teige. Beherrscht die gesamte Palette der feinen Backkunst. Koordiniert perfekt die Auftragslage mit allen Abläufen zwischen Backen und Packen. Lieblingskeks: Nuss-Cookie Macadamia

Jackie Roberts

Jacqueline Roberts

Mitarbeiterin der ersten Stunde. Aufmerksame Stütze der Backstubenleitung mit klarem Kopf in stressigen Zeiten. Verwandelt harmlose Teige in himmlische Kreationen, z.B. aus dem Premium-Segment unsere „Walnuss-Marzipan-Schnitte“ oder das Butter-Pflümli. Auch für das Packraum-Management hat sie sich mittlerweile zu einer unverzichtbaren Kollegin entwickelt, die superschnell & super sorgfältig arbeitet – und die unsere spezifischen Kundenwünsche im Sinne der Chefin perfekt umsetzt. Lieblingskeks: Butter-Nuss Plätzchen

Katja Becker

Katja Becker

Mit ihrer umsichtigen und ruhigen Energie unverzichtbar: in der Backstube Spezialistin für Florentiner aller Art sowie für unsere Zimtsterne, die sie in stressigen Zeiten ausrollt und aussticht und ausrollt und aussticht… Immer öfter auch im Packraum anzutreffen – ein Revier, das ihr nach anfänglicher Skepsis richtig Spaß macht. Sie denkt logistisch mit, und man merkt, wie sehr sie den Umgang mit Lebensmitteln liebt – egal ob backen, verpacken oder kochen (letzteres nur durch das Erzählen ihrer Rezepte). Lieblings-Keks: American Cookie

Adila Afshar

Leidenschaftliche Bäckerin mit feinem Gefühl für den Teig und seine Eigenheiten. Mit ihrem handwerklichen Geschick rollt und knetet sie die Teige in Ruhe und Muße aus. Und das mögen sie: all unsere filigranen Kreationen, wie Franz-Röschen, Erdbeer-Röschen „Sissi“ oder auch Butterstreusel fühlen sich bei ihr richtig wohl. Lieblingskeks: Marzipan-Pistazien-Kissen (wie langweilig… , die, die sie auch selber am besten beherrscht..)

Michaela Schuhmann

Hat sich in fünf gemeinsamen Jahren von der Quer-Einsteigerin zur Spezialistin für Cookies & Konfektkugeln entwickelt. Mit unendlicher Geduld bearbeitet sie auch die schwersten Teige. Sie kennt und jongliert die vielen unterschiedlichen Keks-Backzeiten in- und auswendig und sorgt – insbesondere, wenn die Hütte brennt – für die optimale Auslastung unserer Öfen. Lieblings-Keks: Nougatriegel

Frau Aysen

Ayşen P.

Reinigungskraft aus Leidenschaft. Seit sie als Mitglied unseres Teams den Reinigungsdienst übernommen hat, nehmen wir mit Begeisterung wahr, wie es geht:  unspektakulär, aber höchst effizient. Von Keller bis Kühltruhe sieht sie Alles – was im daily business manchmal zu kurz kommt. Unsere immer fröhliche norwegische Kollegin mit türkischen Würzeln ist nicht nur eine Bereicherung für die gesamte Backstube, sondern ganz einfach: eine Traum-Perle. Lieblings-Keks: Weicher Mandelriegel

Sophia Pape

Unser neuester Neuzugang. Als gelernte Köchin weiß sie, was zählt: Qualität, Qualität, Qu … und Liebe zum Detail.  Sie weiß es nicht nur, sie KANN es auch. Dennoch lernt sie gern dazu: Teige verhalten sich schließlich anders als Saucen. Obwohl also Quer-Einsteigerin im Konditorwesen, überzeugt sie uns mit ihrer sorgfältigen Art zu backen und die Kekse anzuhübschen stets aufs Neue. Mit ihrem fröhlichen, dynamischen Wesen hat sie sich schnell einen Stammplatz im Team erobert. Lieblings-Keks: Erdbeer-Orangen Kringel

Christa Reimann

Christa Reimann

Mutter von Chefin. Mitbegründerin des urprünglichen Keks-Backstübchens. Es wurde gebacken, verkostet, verpackt – alles in der heimischen Küche. Auch die ersten Messestände hat sie mit aufgebaut. Heute ist Christa im wohlverdienten Ruhestand. Aber: nach wie vor eine unverzichtbare Stütze der Firma. Denn sie kennt das Back-Business aus dem FF – noch von ihrer eigenen Selbständigkeit und ihrem Filialleiter-Posten in Hamburg. Jetzt aus dem Homeoffice heraus erledigt sie viele administrative Aufgaben. Lieblings-Keks: Lakritz-Kürbiskern Florentiner

Unsere Weihnachtsbäckerei im TV

Ein kurzer Einblick hinter die Kulissen – während unserer Hauptsaison im Winter. Mitten im Gewusel (und zugegebenermaßen richtig viel Stress) war SAT1 REGIONAL bei uns: wir waren sehr aufgeregt, aber die Film-Crew war höchst professionell – und so war die Atmosphäre sehr locker & entspannt. Hier ein kleiner Zusammenschnitt von insgesamt mehr als 4 Stunden Dreharbeiten.

Ein Keks ist ein Keks ist ein Keks

Echtes Handwerk

Wir rollen den Teig noch per Hand, stechen aus, tauchen ein in Schokolade, bestäuben, bepinseln und verzieren jedes Plätzchen persönlich – mit vielen guten Zutaten. Und das schmeckt man auch.

In unserem Kekse ohne Ei-Sortiment berücksichtigen wir Trend und Tradition. Wir sind eingetragen in der Handwerksrolle: So bieten wir hochwertige Konditoreiwaren, die auch unsere Geschäftskunden überzeugen – für individuelles Gebäck im Business. Keks goes Business 

Wie alles begann

… ein Mädchen, das liebte Kekse über alles.

Nichts Besonderes, werden Sie sagen. Welches Kind tut das nicht? Aber lassen Sie uns fortfahren: Es wuchs auf in einer kleinen Konditorei. Paradiesisch, könnte man meinen.

Doch das Mädchen hatte ein Problem: Jedesmal, wenn es irgendetwas mit Ei gegessen hatte, bekam es fürchterliche Bauchweh. Umgeben von süßen Plätzchen, köstlichem Gebäck und leckerem Kuchen, konnte es nur traurig in ein Wurstbrot beißen, während alle anderen Kinder sich genüsslich über all die süßen Sachen hermachten.

Die Zeit verging – die Liebe zu Keksen blieb. Schließlich wurde das Mädchen selbst aktiv: es kaufte beste Zutaten ein, band sich seine beste Schürze um und begann zu backen. Bereits nach kurzer Zeit gab es ein kleines Kekse-ohne-Ei-Sortiment. Das Mädchen verschenkte reichlich davon, denn soviel konnte es gar nicht selber essen.

Doch die Beglückten wollten nachbestellen, denn die Plätzchen waren – obwohl kein einziges Ei im Teig verarbeitet wurde – einfach köstlich.

Um die Nachfrage zu bewältigen, halfen Mutter und Schwester fleißig mit. Fotos wurden gemacht, ein Online-Shop errichtet, wo man die Kekse ohne Ei kaufen konnte, Messen wurden besucht, noch mehr gebacken und schließlich die allererste Kekstüte – es war der »Weiche Mandelriegel« – über das Internet verkauft.

Und auch heute noch entwickelt das Backstübchen-Team tolle Rezepte von Trend bis Tradition.

Und weil Sie auf diese Webseite gekommen sind, teilen Sie also unsere Leidenschaft für köstliche Cookies und echtes gutes Gebäck. Hoffentlich!

Berichte über uns in der Zeitung

In der Presse

Keks goes Messe

Messe-Eindrücke

Und hier geht’s zu unseren fertigen Keks-Rohlingen zum Aufbacken: KeksBack: Der Rohling.